Karrierestart| bei Silberhorn

Du stehst kurz vor deinem Abschluss und möchtest in einem netten Team mit spannenden
Herausforderungen in das Berufsleben starten und zum Spezialisten werden?

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Mit diesen Informationen zu unseren Ausbildungsberufen zeigen wir Dir, was Dich bei Silberhorn erwartet…

Arbeit, die Freude macht,
ist schon zur Hälfte fertig.

unsere Ausbildungsberufe |auf einen Blick

Industriemechaniker/-in (Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau)

Berufsprofil

Als Industriemechaniker/-in stellst du Maschinenbauteile u. - gruppen her und montierst diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend nimmst du diese Maschinen in Betrieb und überprüfst deren Funktion.

Sollte die Maschine einmal streiken, so analysierst du als Industriemechaniker/-in den Fehler und führst Reparaturen und Wartungen durch. Selbstverständlich lernst du auch das Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen, sowie verschiedenste Fügeverfahren!

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Lupburg
  • Duale Ausbildung im Betrieb und an 1-2 Tagen pro Woche in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Neumarkt
  • Grundausbildung in unserer Ausbildungswerkstatt, anschließend abwechslungsreicher Durchlauf verschiedenster Abteilungen

Schulabschluss

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • Mittlerer Bildungsabschluss

Persönliche Voraussetzungen

  • Sorgfältige und exakte Arbeitsweise
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Augen-Hand-Koordination
  • Technisches Verständnis

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Elektroniker/-in (Fachrichtung Automatisierungstechnik)

Berufsprofil

Elektroniker/-innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik planen und installieren Reinigungs- und Hochdruckwasserstrahl-Entgratanlagen. Sie analysieren die Funktionszusammenhänge und sorgen dafür, dass Sensoren, elektronische Steuerungen und Leiteinrichtungen die elektrischen und hydraulischen Antriebe nach den jeweiligen Betriebsanforderungen steuern und regeln.

Dafür konfigurieren sie Software, Bussysteme, Netzwerke und Gerätekomponenten. Sie programmieren und testen die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und weisen die künftigen Anwender in die Bedienung ein.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Duale Ausbildung im Betrieb und Blockschule in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Neumarkt und Weiden

Schulabschluss

  • Mittlerer Bildungsabschluss mit guten bis sehr guten Noten im Abschlusszeugnis

Persönliche Voraussetzungen

  • Interesse an der Elektrotechnik
  • Präzises Arbeiten
  • Handwerkliches Geschick
  • Komplexes technisches Verständnis

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Mechatroniker/-in

Berufsprofil

Mechatroniker/-innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren sie zu komplexen Systemen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand.

Bei uns im Sondermaschinenbau erlernst du alle Fähigkeiten zur Entwicklung, Montage und Steuerung technisch komplexer Systeme und Anlagen. Wir entwickeln bei dir Fähigkeiten der Elektromechanik, Elektronik, Elektrotechnik, Hard- und Softwareinstallation sowie der Informations- und Computertechnik. Der Mechatroniker ist ein sehr anerkannter und zukunftsweisender Ausbildungsberuf in der Industrie.

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Lupburg
  • Duale Ausbildung im Betrieb und Blockschule in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Regensburg
  • Grundausbildung in unserer Ausbildungswerkstatt, anschließend abwechslungsreicher Durchlauf verschiedenster Abteilungen

Schulabschluss

  • Mittlerer Bildungsabschluss mit guten bis sehr guten Noten im Abschlusszeugnis

Persönliche Voraussetzungen

  • Sorgfalt
  • Einfallsreichtum
  • Handwerkliches Geschick
  • Komplexes technisches Verständnis

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Zerspanungsmechaniker/-in (Fachrichtung Fräsmaschiniensysteme)

Berufsprofil

Präzision ist deine Stärke? Dann ist der Beruf des Zerspanungsmechanikers genau der Richtige für dich.

Während deiner Ausbildung lernst du, wie man Präzisionsbauteile aus Metall mit den spanenden Verfahren wie Drehen, Fräsen und Bohren herstellt. Weiterhin erlernst du die CNC-Sprache, so dass du dann selbstständig eine große Fräs- oder Drehmaschine bedienen kannst.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Lupburg
  • Duale Ausbildung im Betrieb und je nach Lehrjahr Tagesbeschulung oder Blockschule
  • Berufsschulstandort: 1. Lehrjahr: Neumarkt 2./3./.4. Lehrjahr: Regensburg
  • Grundausbildung in unserer Ausbildungswerkstatt, anschließend Einsatz in der Abteilung Fräs- u. Drehtechnik

Schulabschluss

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule mit guten Noten im Abschlusszeugnis
  • mittlerer Bildungsabschluss

Persönliche Voraussetzungen

  • Genauigkeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Fachkraft für Metalltechnik (Fachrichtung Montagetechnik)

Berufsprofil

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik stellen mit Verbindungstechniken aus Einzelteilen Bauteile, Baugruppen und bei uns im Sondermaschinenbau auch Maschinen her. Du setzt verschiedene manuelle und maschinelle Techniken ein, um Bauteile und Baugruppen zu bearbeiten.

In nur 2 Jahren erlernst du einen anerkannten Ausbildungsberuf in der Industrie und erwirbst unter anderem Fähigkeiten wie Schrauben, Verstiften, Nieten, Schweißen, oder Löten.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Lupburg
  • Duale Ausbildung im Betrieb und an 1-2 Tagen pro Woche in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Neumarkt
  • Grundausbildung in unserer Ausbildungswerkstatt, anschließend abwechslungsreicher Durchlauf verschiedenster Abteilungen

Schulabschluss

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Persönliche Voraussetzungen

  • Sorgfältige und exakte Arbeitsweise
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Technisches Verständnis

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemechaniker/-in durch Verlängerung der Ausbildung um weitere 1,5 Jahre
  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Technische/-r Produktdesigner/-in (Fachrichtung Maschinen- u. Anlagenkonstruktion)

Berufsprofil

Als Technische/r Produktdesigner/in entwirfst und konstruierst du in Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur mit Hilfe eines CAD-Systems Bauteile, Baugruppen und Maschinen nach Kundenwunsch. Hierbei beachtest du die jeweils gültigen Zeichnungsnormen und trägst eine fertigungsgerechte Bemaßung in deine Zeichnungen ein.

Das Erstellen von Stücklisten gehört ebenso zu deinen Aufgaben sowie wie die Auswahl geeigneter Werkstoffe.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Lupburg
  • Duale Ausbildung im Betrieb und an 1-2 Tagen pro Woche in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Regensburg
  • Grundausbildung in verschiedenen technischen Fachabteilungen, anschließend Wechsel in die Abteilung Konstruktion.

Schulabschluss

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • mittlerer Bildungsabschluss

Persönliche Voraussetzungen

  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfältige und exakte Arbeitsweise
  • Hohe Auffassungsgabe

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Technische/-r Kaufmann/-frau

Berufsprofil

Du hast eine Begabung sowohl fürs Technische, als auch fürs Kaufmännische? Dann ist der Beruf der Technischen Kauffrau bzw. des Technischen Kaufmanns genau der Richtige für dich. In der Ausbildungszeit von vier Jahren erlernst du im Verbund sowohl den Beruf der Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation als auch den Beruf Industriemechaniker. Während deiner Ausbildungszeit legst du die Abschlussprüfungen für beide Berufe ab. Die Ausbildung in dieser Berufskombination macht es dir leichter, technische Zusammenhänge in deiner anschließenden Beschäftigung im Einkauf, Vertrieb, Service etc. zu verstehen.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 4 Jahre
  • Duale Ausbildung im Betrieb und in der Blockschule der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Eichstätt
  • Durchlauf verschiedener Abteilungen im kaufmännischen und gewerblichen Bereich

Schulabschluss

  • Mittlerer Bildungsabschluss mit guten bis sehr guten Noten im Abschlusszeugnis

Persönliche Voraussetzungen

  • Sorgfältige und exakte Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit
  • Handwerkliches Geschick

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachwirt/-in
  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Industriekaufmann/-frau

Berufsprofil

Du arbeitest gerne am PC und hast zugleich Interesse am Kontakt mit Kunden und Lieferanten? Dann ist der Beruf der/des Industriekauffrau /-manns genau der Richtige für dich.

Als Industriekaufmann/-frau unterstützt du sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht, von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach Auftragsrealisierung. Dazu gehört neben dem Schreiben von Angeboten und Erfassen von Aufträgen in der EDV auch die Einholung von Angeboten für Zukaufteile sowie das Bestellen dieser Teile, damit der Kundenauftrag erfüllt werden kann.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Lupburg oder Brunn
  • Duale Ausbildung im Betrieb und an 1-2 Tagen pro Woche in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Neumarkt oder Regensburg
  • Durchlauf verschiedener Abteilungen: Empfang, Auftragsverwaltung, Vertrieb, Einkauf, Personal, Buchhaltung

Schulabschluss

  • Mittlerer Bildungsabschluss mit guten bis sehr guten Noten im Abschlusszeugnis

Persönliche Voraussetzungen

  • Sorgfältige und exakte Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachwirt/-in
  • Hochschulstudium

Fachkraft für Metalltechnik (Fachrichtung Zerspanungstechnik)

Berufsprofil

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik stellen in Serien- oder Einzelfertigung Bauteile bzw. funktionsfähige Baugruppen her, z.B. für den Maschinen-oder Fahrzeugbau. Bei uns setzt du konventionelle oder computergesteuerte Fräs-, Schleif-oder Drehtechniken ein. Du erlernst in nur 2 Jahren einen anerkannten Ausbildungsberuf in der Industrie und erwirbst unter anderem Fähigkeiten wie Drehen, Fräsen, Schleifen, Zerspanen, Metallbearbeiten, Metallverarbeiten, Wartung, Reparatur, Instandhaltung, Maschinenführung, Anlagenführung, -bedienung.

 

Ausbildungsablauf

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Brunn und Lupburg
  • Duale Ausbildung im Betrieb und an 1-2 Tagen pro Woche in der Berufsschule
  • Berufsschulstandort: Regensburg
  • Grundausbildung in unserer Ausbildungswerkstatt, anschließend Durchlauf verschiedener Abteilungen

Schulabschluss

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Persönliche Voraussetzungen

  • Genauigkeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Zerspanungsmechaniker/-in durch Verlängerung der Ausbildung um weitere 1 1/2 Jahre
  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in
  • Hochschulstudium

Werde Teil unseres Teams!

Möchtest Du den Weg ins Berufsleben bei Silberhorn starten?
Dann wirf einen Blick in unsere Jobbörse. Dort findest Du alle derzeit verfügbaren Ausbildungsberufe.

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

 

zur Jobbörse